Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin
jetzt buchen

Micorneedling in Berlin

Erfahren sie alles wichtige über Microneedling

Wer möchte nicht eine reine glatte Haut?

Mit Hilfe des Microneedlings können nicht nur erste Anzeichen der Alterung gemildert werden, die Behandlung mildert sehr effektiv Narben und sorgt für einen schönen strahlenden Teint, den sogenannten „Glow“.

Was ist Microneedling? 

Es ist eine äußere Behandlungsmethode zur Verbesserung des gesamten Hautbilds im Gesicht, Hals und Dekolleté. Wir verwenden einen Stift („Skin Refiner“), an dem feinste Nadeln angebracht sind. 
Nicht zu verwechseln ist das medizinsche Microneedling mit den Lifestyle Produkten, die für den Endverbraucher angeboten werden. 
Damit wird die Haut während der Behandlung perforiert. Durch die entstehenden feinsten „Verletzungen“ an der Oberhaut, wird das Immunsystem eingeschaltet und regt durch die „Heilung“ die Kollagenneubildung an, welches den Anti Aging Effekt auslöst. Zudem werden Elastin und körpereigene Hyaluronsäuren gebildet. Durch diesen Anti-Aging Prozess wird die Haut im Gesicht, am Hals und am Dekolleté straffer und die Haut wird glatter. Zusätzlich werden im Anschluss an die Behandlung Hyaluronsäure und verschiedene Vitamine eingeschleust, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. So können auch Unreinheiten und Hautstörungen verbessert werden.

Anwendungsbereiche des Microneedlings

  • Oberflächliche Falten im Gesicht, Hals, Dekolleté, Arme, Knie
  • Operationsnarben
  • Aknenarben
  • Tränensäcke
  • Hautüberschuss am Oberlid
  • Schwangerschaftsstreifen „Stretch marks“
  • Cellulite
  • Pigmentstörungen
  • Für volleres Haar

Alles auf einen Blick

Quick Facts

Kosten

ab 250 € (weitere Preise s. Seitenende)

Behandlungsdauer

ca. 1 Stunde

Vorteile

sanft & schonend zur Haut 
keine Schmerzen
gesellschaftsfähig nach einem Tag

Diese Behandlung wird besonders in Fällen angewendet, wo andere Therapien bisher erfolglos waren oder keine Operation möglich ist. Außerdem wird es bei Körperregionen mit problematischer Haut verwendet, zum Beispiel Gesicht, Hals und Dekolleté.

Microneedling: Behandlung und Ablauf 

Zuerst wird das Behandlungsareal gereinigt. Anschließend die Hautpartie mit einer Salbe versehen, die für eine lokale Betäubung der Haut sorgt. Diese wirkt ca. eine halbe Stunde vor der Behandlung ein. Danach wird sie entfernt und ein potentes Serum auf der Haut verteilt. Nun beginnt das eigentliche Needling. Die Behandlungsstelle wird nun mit dem Pen (Skin refiner) perforiert, dabei wird Hyaluronsäure mit eingearbeitet, um die Wirkung zu maximieren. Die Behandlung dauert ca. 1 Stunde. Am Ende einer Behandlung wird eine beruhigende Maske aufgelegt (Algenmaske), die die Regeneration unterstützt. Zuletzt bekommt der Patient spezielle Cremes, welche der Nachbehandlung, dem Schutz vor Infektionen und der Verstärkung des Heilungsprozesses dienen. Durch die Behandlung kann es zu Rötungen kommen, diese können 24-48 Stunden anhalten. Die Rötung ist abhängig von der Stärke des Microneedlings (Sogenannte Nadeltiefe meist 0,6 mm-1,5 mm) und der individuellen Hautempfindlichkeit. Nach der Behandlung ist nicht mit Schmerzen, Sensibilitätsstörungen oder Heilungsstörungen zu rechnen. Am nächsten Tag ist man sofort gesellschaftsfähig.

Microneedling Methoden 

Es gibt verschiedene Methoden des Microneedlings. Zum einen gibt es Mikroneedling in Form eines Pens (z.B. Dermapen) und zum anderen als Rolle (z.B. Derma Roller). Wir führen das Microneedling mit einem Pen durch. Dies ist ein medizinischer Stift, der einen rotierenden Aufsatz mit feinsten Titannadeln besitzt. Dieser kann 1300 Löcher pro Sekunde stechen. Die Bewegungen verlaufen vertikal, horizontal und diagonal. Die Länge der Nadeln ist variabel und elektrisch einstellbar, diese können bis zu 2,5 mm Eindringtiefe erreichen. Wie die Eindringtiefe gewählt wird, hängt von der zu behandelnden Region und der Indikation ab.

Vorteile des Pens

Effektiver da größere Eindringtiefe der Nadeln
Gezielter anwendbar
Man unterscheidet die medizinische und die kosmetische Indikation. 
Bei der medizinischen Indikation geht es um die Erneuerung der Haut und um die Hautglättung. Es werden vor allem Narben von Verbrennungen, OPs oder auch Akne behandelt. Falten können zudem auch gemindert werden. Die Eindringtiefe liegt bei 1-2,5 mm. Es können mehrere Behandlungen nötig sein. Hier variiert die Anzahl der Behandlungen je nach Hautbedürfnis. Die zweite Behandlung ist erst nach einem halben Jahr der ersten Behandlung möglich.

Bei der kosmetischen Indikation versucht man einen Verjüngungseffekt durch ein Ebenbild der Haut zu erzielen. Poren können verkleinert werden aber auch Pigmentveränderungen gemindert. Die Eindringungstiefe beträgt 0,5-1 mm. Eine einmalige Behandlung kann bereits ausreichend sein.

Vorteile des Microneedlings

  • Sehr präzise Behandlungsmethode
  • Belastet kaum die Haut
  • Minimal invasive Behandlung d.h., sanft und schonend zur Haut
  • Beliebig oft durchführbar, da es ein nicht-ablatives Verfahren ist d.h., die Haut wird dadurch nicht dünner
  • Schutzfunktion der Haut wird nicht beeinträchtigt
  • Kaum mit Risiken verbunden

Wann darf Microneedling nicht durchgeführt werden?

  • bei Akne, Entzündungen o. anderen infektiösen entzündlichen Hauterkrankungen
  • bei Hautkrebs
  • bei Herpesinfektionen
  • bei Einnahme von Blutverdünnern

Mögliche Risken werden vor der Behandlung besprochen.

Preise eines Microneedlings in Berlin 
Eine Behandlung beginnt ab 250 Euro. Die Kosten sind von dem Behandlungsbereich und den Wirkstoffen, die zusätzlich mit einwirken sollen abhängig.

  • Gesicht: 250 Euro 
  • Gesicht und Hals 400 Euro 
  • Gesicht, Hals Dekolleté 500 Euro 
  • Narbenbehandlung (je nach Größe) 250 Euro 
  • Knie 250 Euro 
  • Arme ab 250 Euro (je nach Umfang) 
  • Dehnungsstreifen ab 250 Euro (je nach Areal)

Sie sind an einem Microneedling interessiert, dann kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr!
Oder vereinbaren Sie gleich jetzt einen Termin online.

Diese Leistungen könnten Sie auch interessieren:

Flower Image