Vereinbaren Sie Ihren kostenlosen Beratungstermin
jetzt buchen
Home Leistungen Gesicht Kinnkorrektur

Kinnkorrektur

Das Kinn ist ein wichtiges Merkmal unseres Erscheinungsbildes. Es trägt entscheidend zur harmonischen Wirkung der Gesichtsform bei. Ein Kinn, das nicht der Norm entspricht, also zu weit nach vorne steht oder zurückweicht, wirkt ästhetisch überaus störend. Eine Kinnkorrektur kann diesen störenden Effekt beheben.

Häufig haben Betroffene mit dieser Anomalie weitere auffällige Abweichungen des Gesichtsprofils. Ein unterentwickeltes Kinn ist meist mit einer fliehenden Stirnpartie und einer Höckernase kombiniert und erweckt dann den Eindruck eines Vogelkopfes. Entsprechend stark ist der Leidensdruck des betroffenen Patienten. Eine Kinnvergrößerung hat somit erfahrungsgemäß weitreichende Folgen für die Persönlichkeitsentfaltung und Selbstwahrnehmung dieser Patienten.  

Kinnvergrößerung

Zur Kinnvergrößerung stehen eine Reihe von Materialien zur Verfügung. Dabei spielt das Silikonimplantat sicherlich die größte Rolle. Im Handel sind vorgeformte, kompakte Silikonmassen mit integrierten Verwachsungskanälen erhältlich, die sich dem Knochen gut anlegen und durch natürliche Verkapselung im Implantationsbett unter der Knochenhaut fixiert werden.

Den chirurgischen Zugangsweg bildet die Hautfalte direkt unter dem Kinn. Der erfahrene Operateur wird jedoch den Weg durch die Mundschleimhaut über einen kleinen Schnitt am Übergang zum Zahnfleisch bevorzugen. Eine kurzzeitige Ruhigstellung nach der Operation mittels Pflasterzügel ist empfehlenswert, um ein optimales, symmetrisches Ergebnis zu erzielen.

Alles auf einen Blick

Quick Facts

Kosten

ab 1500 €

Kinnvergrößerung

mit Silikonimplantat

Kinnverkleinerung

Abtragung des Knochenvorsprungs, 
bei Zahnbissfehlstellung erfolgt zusätzlich ein größerer kieferchirurgischer Eingriff

Kinnverkleinerung

Bei der Kinnverkleinerung wird derselbe Zugang wie bei der Kinnvergrößerung gewählt. Hier kann allerdings durch einfaches Abtragen des Knochenvorsprungs eine harmonische Profilkonturierung erreicht werden. Bei stark hervorstehendem Kinn mit gleichzeitig vorliegender Zahnbissfehlstellung muss jedoch ein größerer kieferchirurgischer Eingriff erfolgen, um dieses Problem adäquat zu lösen.

Diese Leistungen könnten Sie auch interessieren:

Flower Image